JTL Shop

JTL Shop (4): Eigene SMARTY Template Files in CMS Seiten laden

Es gibt bedauerlicherweise kein Plugin um das zu erreichen (vom Alleskönner Dropper mal abgesehen), daher habe ich den Templatefile über das ID Feld der CMS Seite geladen und lasse einen Fehler ausgeben wenn die Datei nicht existiert:

        {if !empty($Link->cIdentifier) && ($Link->cIdentifier|substr:0:11 eq "custom-tpl-")}
            <!-- load custom tpl: {$Link->cIdentifier}.tpl -->
            {assign var="custom_tpl_file_path" value="__custom-cms-tpl/{$Link->cIdentifier}.tpl"}

            {if file_exists("SERVERPFAD_ZUM_TEMPLATE/{$custom_tpl_file_path}")}
                {include file=$custom_tpl_file_path}
            {else}
                <div class="alert alert-danger">
                    Datei: "{$custom_tpl_file_path}" nicht gefunden.
                </div>
            {/if}
        {/if}

Das ganze in der layout/index.tpl im Bereich div.cms-content einfügen und natürlich den Serverpfad zum template ersetzen.

    JTL Shop 4 LESS Kompilierung ohne EVO Theme Editor

    Einerseits ist das JTL Plugin „EVO Theme Editor“ sehr praktisch, um ohne Entwicklungsumgebung kurz eine Änderung zu machen, andererseits für die Entwicklung von Themes / Templates von Grund auf eine ziemliche Quälerei. Einfach weil die Handhabung auf Dauer zu umständlich ist und ein ‚richtiger‘ & personalisierter Code Editor dem eingesetzten ACE Editor eben doch stark überlegen ist.

    (mehr …)