Windows 7: Datenträgerverwaltung Partition lässt sich nicht verkleinern

Folgende Meldung erscheint, insbesondere beim verkleinern von Partitionen, in der Datenträgerverwaltung: „Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden. “ Benutzt man eine SSD wird in der Regel der Defragmentierungsdienst beendet, da er bei dieser Bauart mehr schadet als das er nutzt. Eben dieser Dienst wird offensichtlich zur Partitionierung herangezogen, weshalb obige Meldung erscheint.

Lösung

Ganz pragmatisch: Dienst vorrübergehend wieder aktivieren. Bei Samsung funktioniert das ganz flink über das Tool „SSD Magican“ (falls bereits installiert). Sonst über die Services.msc (ausführen), „Defragmentierung“ / „defragsvc“ suchen und dort den Dienst entsprechend starten und später wieder beenden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.